Tankdemontage – Tankstilllegung – Tankentsorgung

Tankdemontage und Abbau kellergeschweißter Stahltanks, zylindrische Behälter, sowie Batterie-Tankanlagen aus Stahl, Kunststoff oder GFK

Tankentsorgung, Tankdemontage, Tankstilllegung
Die Öltankentsorgung läuft folgendermaßen ab: Nachdem die Tankanlage entleert und gereinigt, der Heizölsumpf für den Abtransport / Entsorgung zwischengelagert ist, werden die Versorgungsleitungen getrennt und die Tankanlage fachgerecht in transportable Teile, die nochmals getrocknet werden, zertrennt, sowie ordnungsgemäß entsorgt. Vorhandene Einstiegsluken, bzw. Abmauerungen werden ebenfalls demontiert und zur Entsorgung abtransportiert.

Über die durchgeführten Arbeiten erhalten Sie eine Bescheinigung über die erbrachten Leistungen, für Sie selbst, Behörde und Versicherung.

Tankstilllegung von unterirdischen Tankanlagen, zylindrisch oder ähnliche Tankanlagen

Reinigung und Entleerung der Tankanlage, Ausbau und Entsorgung der Tankinnenhülle – bzw. Kontrollflüssigkeit aus Kontrollraum (Raum zwischen den Stahlwänden) absaugen. Falls erforderlich und gewünscht, wird die Tankanlage verfüllt, bzw. ausgebaut.

Bei prüfpflichtigen Tankanlagen nach VAwS (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und über Fachbetriebe) und nach der neuen Bundesverordnung AwSV (Anlagen zum Umgang mit wassergefährenden Stoffen) koordinieren wir die Terminierung und die begleitenden Arbeiten mit einer zugelassenen Sachverständigenorganisation.

Haben Sie Fragen zum Tankabbau und zur Öltankentsorgung? Rufen Sie uns einfach an!
02151 763680
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
info@tankanlagen.com

Jetzt Kontakt aufnehmen!